Rocky Horror Show Musical

Die aufregende Neuinszenierung des Kultmusicals, bei der Kunstlegende Richard O`Brien eigenhändig mitwirkte und für die stimmige Balance zwischen Urfassung und Neuproduktion sorgte, versetzte bereits 2008/09 an den Bühnen Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und Italiens das Publikum in Hochstimmung.
 „Fetzig, rockig, mitreißend“, schwärmte die Frankfurter Allgemeine Zeitung, „ein rauschhaftes Rock´n´Roll-Spektakel: schnell, frech, geil“, jubelte die Berliner Zeitung, und Bild urteilte schlicht und einfach: „sexy!“, während die Kronen Zeitung aus Wien befand, „eine Aufführung nach Fan-Geschmack: fetzig, rasant, voll Pepp, frech, anzüglich, bizarr, skurril, `transylvanisch-galaktisch`!“ und der Tages-Anzeiger aus Zürich eine Neuinszenierung gesehen hatte, die „den Klassiker… auf ein neues Level hievt“. 2011 kehrt die schillernde Rockoper an ausgesuchte Spielstätten zurück.

Über 20 Millionen Menschen haben das schräge Märchen für Erwachsene bis heute erlebt. Mit „The Time Warp“, „Sweet Transvestite“ und vielen andern nicht mehr wegzudenkenden Kompositionen prägte es eine ganze Epoche. Dabei stand The Rocky Horror Show mit ihrer genial-bizarren Atmosphäre von Anfang an unerreichbar und allein gegen jegliche Konvention in der schicken Musical-Welt. Nach ihrer Uraufführung 1973 wurde sie im Handumdrehen zum Kultmusical. Die Geschichte um das junge, untadelige Paar Brad Majors und Janet Weiss und den diabolischen Dr. Frank´n´Furter wird bis heute geradezu rituell von den Zuschauern „zelebriert“. Sobald das glücklich verliebte Paar und der exzentrische Außerirdische vom Planeten Transsexual in einem von Blitz und Donner umtosten Schloss im Nirgendwo aufeinandertreffen, gibt es kein Halten mehr. Ein lüsterner Abgrund tut sich vor Brad und Janet auf, und das Publikum folgt dem fassungslosen Paar in nie erahnte, fantastische Sphären.
Richard O´Brien´s Rocky Horror Show – die extravaganteste Rockoper der Musical-Geschichte – ist ein überwältigendes Vergnügen für die Sinne, eine göttliche Party, ein höllischer Spaß im sittsamen Garten Eden. Von Anfang an definierte sie eine Klasse für sich. Mit der international bejubelten Neuinszenierung begibt sie sich zurück zu ihren Wurzeln: hinein in die Faszination und den schrillen Charme der B-Movies, der Burlesque und des Glamrock. Let´s do the time warp again!
Wo: Admiralspalast – Theater
Adresse: Friedrichstr. 101, 10117 Berlin (Mitte)
Preise: 67,00€ | 60,00€ | 48,50€ | 44,00€ | 37,00€ | 30,00€ | 73,50€
Termine im November 2011
Wann: Di, 08.11.2011, 20:00 Uhr
Tickets: per Telefon bestellen.
Wann: Mi, 09.11.2011, 20:00 Uhr
Tickets: per Telefon bestellen.
Wann: Do, 10.11.2011, 20:00 Uhr
Tickets: per Telefon bestellen.
Wann: Fr, 11.11.2011, 20:00 Uhr
Tickets: per Telefon bestellen.
Wann: Sa, 12.11.2011, 15:00 Uhr
Tickets: per Telefon bestellen.
Wann: Sa, 12.11.2011, 20:00 Uhr
Tickets: per Telefon bestellen.
Wann: So, 13.11.2011, 15:00 Uhr
Tickets: per Telefon bestellen.
Wann: So, 13.11.2011, 19:00 Uhr
Tickets: per Telefon bestellen.

Das könnte Dich auch interessieren …